Fraunhofer-Gesellschaft

© Pixabay

#

Das Fraunhofer Kompetenzfeld Additive Fertigung integriert deutschlandweit achtzehn Fraunhofer-Institute, die sich – fokussiert auf unterschiedliche Schwerpunkte – mit der Thematik der additiven Fertigung befassen und bildet damit die gesamte Prozesskette ab. Dies umfasst die Entwicklung, Anwendung und Umsetzung additiver Fertigungsverfahren und Prozesse sowie die dazugehörigen Materialien.

mehr Info

Forschungsthemen des Kompetenzfelds Additive Fertigung#

© Copyright Fraunhofer

Werkstoffe

Die Materialforschung liefert Antworten auf die aktuellen Fragen in den Bereichen Energie, Gesundheit, Mobilität, Informations- und Kommunikationstechnologien sowie beim Bauen und Wohnen.

© Copyright Fraunhofer

Technologie

Für ganzheitliche Produktionsabläufe ist es wichtig, alle am Produktlebenslauf beteiligten Prozesse und Technologien genau zu analysieren und die Produktionsabläufe optimal aufeinander abzustimmen.

© Copyright Fraunhofer

Engineering

Nach dem Vorbild der Natur entwickeln Forscher Ideen und Produkte, die gezielt an verschiedenste Umweltbedingungen angepasst werden können.

© Copyright Fraunhofer

Qualität

Um die Zuverlässigkeit und Formgenauigkeit aller generativ hergestellten Produkte zu verbessern, entwickeln wir individuelle Sicherungssysteme für Ihren gesamten Produktentstehungsprozess.

© Copyright Fraunhofer

Software und Simulation

Die additive Fertigung ist auf das Engste mit der digitalen Steuerung des Fertigungsprozesses verknüpft: Bauteile werden direkt anhand einer digitalen Repräsentation gefertigt.

Aktuelles#

Imagefilm - Relaunched

Der überarbeitete Imagefilm des Fraunhofer Kompetenzfeldes Additive Fertigung steht zum Anschauen bereit.

DDMC 2023

Die nächste Fraunhofer DDMC findet am 15./16. März 2023 statt. Wir freuen uns, Sie zur Webinar-Reihe im kommenden Jahr und zur Tagung begrüßen zu dürfen.

NEWS 1.21

Unter nachstehendem Link finden Sie den aktuellsten Newsletter.

Fraunhofer-Allianz GENERATIV ab 2021 unter neuem Namen

Seit Jahresbeginn setzt die »Fraunhofer-Allianz Generative Fertigung« ihre Arbeit als »Fraunhofer Kompetenzfeld Additive Fertigung« in bewährter Weise fort.

Rapid.Tech 2021

Im Rahmen des Rapid.Tech 3D Fachkongresses am 22.06.2021 fand das Fraunhofer-Fachforum statt, welches den Leitgedanken der Messe „Nachhaltigkeit“ in den Vorträgen thematisierte.

DDMC 2020

Die Fraunhofer DDMC 2020 fand am 23. Juni als Webkonferenz statt. Der Tagungsband ist nun im Bookshop des Fraunhofer-Verlags verfügbar.

Zum Fraunhofer-Verlag

Fraunhofer vs. Corona

Das Fraunhofer Kompetenzfeld Additive Fertigung beteiligt sich als Partner des Netzwerks Medical goes Additive an der Initiative »3D Printing Fights Corona«.

Presseinformationen der Fraunhofer-Gesellschaft#

Aktuelles#

1.7.2021

Nachhaltig produzierter Hochgeschwindigkeits-Helikopter

Er ist schnell, leicht und verbraucht wenig Treibstoff: Der Hochgeschwindigkeits-Helikopter RACER bringt es auf Fluggeschwindigkeiten von bis zu 400 Kilometern pro Stunde. Die Schalenbauteile seiner Außenhaut werden mit einem neuartigen Fertigungsverfahren hochautomatisiert hergestellt. Ein Forscherteam des Fraunhofer-Instituts für Gießerei-, Composite und Verarbeitungstechnik IGCV hat die innovative, nachhaltige Methode gemeinsam mit Airbus Helicopters entwickelt.
Read more

1.7.2021

Projekt OmniConnect: Radarstrahlen vernetzen und orten Alltagsgegenstände

Im Projekt OmniConnect arbeiten Fraunhofer-Forschende mit weiteren Partnern an der Vernetzung von Objekten in Innenräumen. Dazu benutzen sie Radarstrahlen und passive Tags, die an beweglichen Gegenständen, aber auch an Personen befestigt sind. Mit der Technik werden die Positionen der Tags und damit der Gegenstände erfasst. Die Technik lässt sich auch im Pflegebereich einsetzen, beispielsweise um Gefahren von sturzgefährdeten Menschen abzuwenden.
Read more

1.7.2021

Kontaktlinse fürs Ohr

Lärm, ein Hörsturz, Gefäßverengungen, das Alter – Schwerhörigkeit kann viele Ursachen haben. Um Betroffenen mit Hörschädigung ein besseres Leben zu ermöglichen, hat das Mannheimer Start-up Vibrosonic eine neuartige Hörhilfe entwickelt, deren Lautsprecher direkt auf dem Trommelfell aufliegt. Diese Hörkontaktlinse® muss nicht implantiert werden. Ihre Klangqualität übertrifft die bisheriger Hörsysteme. Vibrosonic ist eine Ausgründung der Fraunhofer-Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie PAMB des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA und der Universitäts-HNO-Klinik Tübingen.
Read more

1.7.2021

Carbon Black aus Autoreifen recyceln

Altreifen werden bislang vorwiegend zur Gewinnung von Energieträgern genutzt: Das darin enthaltene Carbon Black wird nur zu geringen Anteilen recycelt, da es etwa 20 Prozent mineralische Asche enthält. Mit einem neuen Verfahren des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP lässt sich diese Asche nahezu vollständig abtrennen – und so sowohl das Carbon Black als auch die Minera-lien aus der Asche erneut nutzen.
Read more

Fraunhofer Kompetenzfeld Additive Fertigung

Nöthnitzer Straße 44

01187 Dresden

Telefon +49 351 4772-2136

Fax +49 351 4772-32136