Presse/Newsletter

Aktuelles

Pressemitteilung & Newsletter

Fraunhofer ADDITIV auf der formnext 2021

© EDAG Engineering GmbH

Zahlreiche Mitgliedsinstitute des ›Fraunhofer Kompetenzfelds Additive Fertigung‹ präsentieren ihre neuesten Forschungsergebnisse vom 16. bis 19. November auf der Messe ›formnext‹ in Frankfurt am Main. Sie überzeugen mit großer Anwendungsvielfalt in der Luft- und Raumfahrt, der Biomedizintechnik, im Automobilbau und der Energietechnik.

 

Zur Pressemitteilung

NEWS 2.21

Titelblatt NEWS 2.21
© Copyright Fraunhofer

Themen der Ausgabe:

  • AM Brennkammer und AM Schleifscheibe
  • LMM und MoldJet®
  • Metal Binder Jetting
  • LPBF mit Lasermodulation
  • Tailored Laser Powder Bed Fusion
  • AM Hartmetallbauteile in der Praxis
  • Funktionalisierung keramischer AM-Bauteile
  • Komplettlösungen für neuartige Materialien
  • Funktionsintegration in additiv gefertigte Kunststoff-Bauteile
  • CastAutoGen - hybride Prozesskette für Automobilproduktion
  • GraMMaCAD - digitale Pipeline für gradierte Produkte
  • POWDERscreen 
  • LIsec
  • Mobile Fabrikkonzepte zum dezentralen AM
  • Individuelle Serienproduktion durch MBJ

ePaper

Newsletter [PDF 2,1 MB]

Newsletter [PDF 16 MB]

Newsletter

News 1.21

Themen der Ausgabe:

  • Express Wire Coil Cladding
  • Additive Manufacturing of Pure Copper
  • Adaptive Processing
  • MoldJet® Printing System
  • Ultrafast 3D Printing
  • Structurally Integrated Heatpipes
  • Virtual Lab
  • Programmable Materials
  • QIH 15L Top
  • Sensor Integration
  • AM of Steels
  • CoolGear
  • Ex One 25 Pro
  • TopCladd
  • All-HC

ePaper

Newsletter [PDF 9.2 MB]

Newsletter [PDF 13.9 MB]

Pressemitteilungen

Fraunhofer-Allianz GENERATIV ab 2021 unter neuem Namen

Seit Jahresbeginn setzt die »Fraunhofer-Allianz Generative Fertigung« ihre Arbeit als »Fraunhofer Kompetenzfeld Additive Fertigung« in bewährter Weise fort.

Zur Pressemitteilung

Fraunhofer vs. Corona

© Medical goes Additive e.V.

Das Fraunhofer Kompetenzfeld Additive Fertigung beteiligt sich als Partner des Netzwerkes Medical goes Additive an der Initiative »3D Printing Fights Corona«.

Zur Pressemitteilung